CHRISTIAN LEX
Lexletter

Wahnsinn. Punkt.

frisch zurückgekehrt von der Berlinale kann man wieder mal eines feststellen - Wahnsinn. Aufregend. Anstrengend. Lustig. Anregend. So viel alte und vielleicht bald neue Freunde getroffen. Filme gesehen. Inspiriert worden. Sich über seine tolle Agentur gefreut. Gegessen. Gequatscht. Getrunken. Zu wenig geschlafen. Alles also wie immer? Nein, nicht ganz. Eines war dieses Jahr ganz besonders. Wir haben im Theater des Westens den DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS für das beste Ensemble Kinofilm bekommen. Also wir, das Ensemble von KOHLHAAS ODER DIE VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT DER MITTEL. Und das, das ist schon ziemlich großartig. Und wir haben gefeiert. Und schön wars. Auf zu neuen Ufern.
1798844_586638858078248_1370900481_n

"In aller Ruhe, aber ohne zu verschleppen…"

Jetzt ist das neue Jahr auch schon wieder einen Monat alt. Ich hab es unter südlicher Sonne begonnen, was dem Jahr, meinem Teint und dem Süden natürlich total gut bekommen hat. Ich freu mich sehr auf ein Jahr mit Ihnen und Euch. Und wer wieder mal was von mir sehen will: Hier gibts mein neues Demoreel (das aber ständig erweitert werden wird… ;-) )

Herzlichst - Euer Christian Lex