Lexletter
<i>CHRISTIAN LEX</i> <i>Lexletter </i>
  • © 2012 - 2021 0

CHRISTIAN LEX Lexletter

und es begann im September….

...ich habe Ende September in Österreich gedreht. Und da stand sie. Ausgerechnet. Die Idee. Aber ich muss von Anfang an erzählen. Gewohnt habe ich in einem Hotel, von denen man sich immer nie vorstellen kann dass es solche Hotels gibt. Und dann wohnt man in einem solchen Hotel und ist erstaunt, dass es solche Hotels wirklich gibt. Und wenn man wieder wegfährt, kann man sich nicht vorstellen, dass es solche Hotels wirklich gibt. Und wer hätte gedacht dass es ausgerechnet in so einem Hotel passiert. In der Steiermark. Gesucht wenn ich die hätte, dort hätte ich sie sicher nicht vermutet. Wir mochten uns von Anfang an. Sie und ich. Ich glaube, wir werden von nun an einige Zeit zusammen verbringen. Das weiß die Idee noch nicht so wirklich, aber das wird sie dann schon merken…

Und hier, exklusiv für meine Lexletterleser, der Anfang aus meinem neuen "Herzensprojekt", dem diese obige Idee zugrunde liegt. Mehr wird noch nicht verraten, aber mehr kann man hier erfahren, wenn man auch in Zukunft am Ball bleibt. Mein Held will jetzt sprechen. Er heißt Paul. Dann soll er mal. Los, Paul:

„Also ich bin toll. Ich fühle mich heute toll. Ich meine, das mag sich jetzt vielleicht ein wenig – wie soll ich sagen – hochnäsig anhören. Ist es aber nicht. Weil hochnäsig ist es wirklich nicht gedacht von mir. Eher könnte man sagen es wirkt – - - - also da gibt es so ein Wort dafür. Ein Fremdwort, das träfe es besser als hochnäsig. Aber das fällt mir jetzt grad nicht ein. Aber ansonsten find ich mich heute toll. Weil es genug Tage gibt, an denen ich mich nicht toll finde und wenn ich mich schon einmal nicht, nicht toll finde, dann muss dann das doch auch sagen dürfen. Also: ICH FINDE MICH HEUTE TOLL. Deswegen schreib ich dir. Also nicht wegen dem toll. Also eigentlich – naja. Vielleicht schreib ich heut gar nicht mehr weiter. Es ist ein rechter Schmarrn. Ich melde mich morgen wieder. Vielleicht. Also wenn mir dieses Wort noch einfällt, das für was man mich heute, an einem typischen "ich finde mich toll Tag" halten könnte, dann schreibe ich heute noch. Weil das muss ich Dir ja sagen. Gute Nacht! Dein PAUL“


IMG_3749

Radieserl sucht Breze…

… hieß das mal. Diese unsere Folge der WEISSBLAUEN GESCHICHTEN. Das Buch stammt von Angelika Schwarzhuber und mir. Es spielen Michi Grimm, Marisa Burger, Stefan Murr, Anja Klawun und andere. Und heißen tut das ganze jetzt "Ein Irrtum zum Verlieben". Kann man sich anschauen. Wenn man mag. Viel Vergnügen!!!

Am Sonntag, den 13.10.13. um 12.15 Uhr.!!

Foto: ZDF - Christian A. Rieger

weissblaue_geschichte_ein_irrtum_zum_verlieben_100~_v-body__16__9_-8356d68febb302a69d0d38655ca9b89002ae9eee
March 2022
November 2021
October 2021
September 2021
April 2021
March 2021
February 2021
November 2020
September 2020
July 2020
April 2020
January 2020
December 2019
November 2019
March 2019
December 2017
November 2017
October 2017
May 2017
April 2017
March 2017
October 2016
August 2016
July 2016
March 2016
December 2015
October 2015
August 2015
February 2015
December 2014
May 2014
March 2014
February 2014
December 2013
November 2013
October 2013
September 2013
August 2013
July 2013
June 2013
May 2013
March 2013
February 2013
January 2013
December 2012
November 2012
October 2012
September 2012
August 2012
July 2012
June 2012

COOKIES UND DATENSCHUTZ


Herzlich willkommen! Wir nutzen Cookies um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wenn Sie unsere Internetseiten nutzen möchten, sind Sie mit allem, was in unserer
Datenschutzerklärung steht und der Verwendung von Cookies, einverstanden.