CHRISTIAN LEX
Lexletter

ein aufregendschöner Herbst...

Viel los in diesem Herbst! Letzte Woche habe ich unter dem Regisseur Jonas Brand den Kurzfilm hausgmacht abgedreht. Ein Projekt der HFF Konrad Wolf Potsdam mit Sebastian Edtbauer, Nina Steils, Kathi Leitner, Kathrin Anna Stahl und vielen anderen. Wenn man auf das Bild klickt kommt man zu einem kleinen Drehbericht aus der PNP. Und dann waren noch die Aufzeichnungen von HUMMEL IM HIMMEL in den Studios des BR in Unterföhring. Mit Matthias Ransberger, Saskia Vester uva. Zu sehen gibts den im BR vermutlich am 09.12. um 19.45 Uhr. Und die Proben in Eggenfelden machen Spaß, Premiere ist hier am 19.10.! Und dann ist noch ganz viel in der Pipeline! Da erzähl ich dann davon, wenn man davon erzählen kann. ;-)

Bis bald! Euer Christian Lex
hB6T73EDXVgv5p9iYn1bBqLL+y

Es muht schon wieder. Zum siebten Mal!

Hier ist sie: Die MUH Nr. 7. Viel Sommerschweiß und Autorenherz steckt in ihr.

Mit einem unfassbar schönem Interview mit der Gisela Schneeberger, tollen Fotostrecken zu Schwammerln und bayerischer PR neben der Straße, ein Bericht zum Brandner Kaspar und s'ewig Lebn von mir, und und und…

Jetzt an praktisch jedem Kiosk in Bayern. Im Rest der Welt müsste man sie wenigstens beim Bahnhofszeitschriftenverkaufisator kriegen! Oder einfach gleich abonnieren. ;-)

Viel Spaß beim Lesen!

muh-7-480x665

"Mir gehts so guad, so guad scho!"

… könnte auch ich über mich sagen, aber es ist eigentlich der Titel einer Auftragsarbeit für das Freilichtmuseum Massing.

Für das jährliche Kochhof-Theater, der im übrigen dieses Jahr sein 30jähriges Jubiläum im Museum feiert, habe ich ein Stück geschrieben mit dem obigen Titel. Spielen werden am 16.09. die Geschichte zweier ungleicher Schwestern Josepha Sophia Sem und Liza Sarah Riemann. Mit einem Klick auf das Foto erfahrt Ihr mehr!



NACHTRAG: Und hier ist die Kritik!!